FAQs

Wie sieht die Ausstattung der Mietfahrzeuge aus?


Zu der Grundausstattung unserer Mietfahrzeuge gehören:
• eine Küche mit Kühlschrank, Gasherd und Spüle
• Betten mit Lattenrost und Komfortmatratzen
• Sanitärbereich mit Toilette, Waschbecken und Dusche
• Frisch- und Abwassertank
• Heizung
• Anschlusskabel für die Stromversorgung
• Fahrradträger oder Heckgarage (typabhängig)
• Radio mit CD im Fahrerhaus
• Sonnenmarkise
Zubehör-Extras wie Geschirr oder Campingmöbel stehen Ihnen an vielen Mietstationen zur Verfügung und können zusätzlich gebucht werden




Wer darf ein Wohnmobil fahren? Gibt es ein Mindestalter?


Um ein Fahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 3,5 t fahren zu dürfen, müssen Sie als Fahrer bzw. Mieter mindestens 21 Jahren alt sein und über eine gültige Fahrerlaubnis, mit bestandener Probezeit verfügen. Bei den Fahrzeugen über 3,5 t beträgt das Mindestalter 25 Jahre und Sie müssen seit mindestens 2 Jahren im Besitz eines gültigen Führerscheins sein.
Das Fahrzeug darf von Ihnen als Mieter selbst und von den bei der Anmietung genannten Personen geführt werden. Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Führerschein und die Papiere sämtlicher weiterer Fahrer bei der Anmietung vorzulegen




Was kostet es ein Wohnmobil zu mieten?


In erster Linie hängt es davon ab, welches Fahrzeug Sie mieten möchten. Alle Preise richten sich nach der gültigen Preisliste, die Ihnen beim Vertragsabschluss vom Vermieter vorgelegt wird. Der Mietpreis setzt sich dann zusammen aus dem Basismietpreis und einer Servicepauschale. Haftpflicht, Vollkaskoversicherung (1.000,– EUR Selbstbeteiligung pro Schadensfall) sowie MwSt. sind im Preis bereits enthalten.
Kraftstoffkosten, Maut-, Park-, Camping-, Stellplatz-, Fährgebühren, Bußgelder sowie sonstige Strafgebühren tragen Sie als Mieter selbst.
Der Vermieter berechnet Ihnen den Mietpreis pro Nacht. Einwegmieten oder Rückgabe bei einer anderen Station sind leider nicht möglich.




Was ist die Servicepauschale?


Die Servicepauschale erhebt der Vermieter einmal pro Miete. Diese Pauschale enthält die Kosten für die Übergabe des Fahrzeugs, eine ausführliche Einweisung in die Handhabung des Wohnmobils sowie dessen Rücknahme. Außerdem deckt sie die Kosten für eine Propangasfüllung (eine Flasche), die Grundausstattung der WC-Chemikalien, den Schutzbrief und die Außenreinigung des Wohnmobils.




Was sind die Zahlungsbedingungen?


Mit Erhalten des Mietvertrages und Ihrer Unterschrift müssen Sie binnen drei Werktagen eine Anzahlung von 300 Euro leisten. Der restliche Mietpreis, sowie die Servicepauschale sind bis 21 Tage vor Reiseantritt zu zahlen. Die Kaution kann entweder mit der Restzahlung überwiesen oder bei der Fahrzeugübergabe bei uns hinterlegt werden (Bar oder EC).
Sollten zwischen Ihrer Buchung und Reiseantritt weniger als 21 Tage verbleiben, so überweisen Sie entweder Ihren gesamten Mietpreis sofort oder zahlen diesen bei Abholung des Fahrzeugs.




Wie funktioniert die Buchungslückenfunktion?


Mit unserer Blitzbuchungslückenfunktion finden Sie im Handumdrehen noch verfügbare Last-Minute-Verfügbarkeiten. Gehen Sie bei der Fahrzeugsuche einfach oben auf den Reiter „Buchungslückensuche“ und erfahren Sie ob überhaupt und wann noch Reisemobile eines Anbieters verfügbar sind.




Der Mietvertrag


Ein Mietvertrag kommt erst und ausschließlich dann zustande, wenn der Vermieter eine Buchung schriftlich per E-Mail oder in Textform bestätigt. Dabei ist Ihr Vertragspartner die jeweilige Vermieterstation bei der Sie das Wohnmobil annehmen.




Fällt bei der Buchung eine Kaution an?


Ja, bei der Buchung fällt eine Kaution, je nach Vermietpartner, in Höhe von 1.000 - 1.500,- EUR an. Die Kaution müssen Sie bei der Übernahme des Wohnmobils beim Vermieter hinterlegen. Setzen Sie sich am besten vorher mit dem Vermieter in Verbindung, um zu erfahren, ob Sie in bar oder per Kreditkarte zahlen können.




Was muss ich mitbringen, wenn ich das Fahrzeug abhole?


Bringen Sie zur Abholung die Führerscheine der Fahrzeugfahrer sowie Ihre Ausweise im Original und bestenfalls mit einer Kopie mit. Ebenfalls muss der Mietvertrag mitgebracht werden!




In welche Länder darf man reisen?


as Fahrzeug darf nur innerhalb der Staaten der europäischen Union, so wie Norwegen und der Schweiz benutzt, bzw. im Rahmen der Fahrzeugmiete dorthin verbracht werden. Die grüne Versicherungskarte ist zu beachten. Das Reiseziel und die zu bereisenden Länder sind vor Abfahrt dem Vermieter schriftlich mitzuteilen.




Wie sieht die Fahrzeugübergabe bwz. Rücknahme aus?


Sie bekommen das angemietete Fahrzeug gereinigt, vollgetankt und im vertragsgemäßen Zustand übergeben. Der Fahrzeugzustand wird bei der Übergabe und Rücknahme durch ein Übergabeprotokoll dokumentiert, das sowohl von Ihnen als auch vom Vermieter unterzeichnet wird. Die Geschäftszeiten zur Übernahme und Rückgabe finden Sie in Ihrem Mietvertrag. In der Regel sind sie vom Montag bis Freitag während der üblichen Geschäftszeiten des Vermieters. An Samstagen erfolgen Übergaben und Rücknahmen nur nach vorheriger Vereinbarung und gegen ein zusätzliches Entgelt in Höhe von jeweils 29,-EUR. An Sonn- und Feiertagen ist leider keine Übergabe bzw. Rücknahme möglich.




Gibt es eine Mindestmietdauer?


Die Mindestmietdauer beträgt 4 Tage, in der Hauptsaison 7 Tage. Ausnahmen sind kurzfristige Buchungslücken.




Wann muss ich das Fahrzeug Abholen?


Das Fahrzeug kann am Abreisetag ab 15 Uhr abgeholt worden und am Rückreisetag bis spätestens 10 Uhr zurückgebracht werden. Bei Überschreitung der Mietzeiten können zusätzliche Kosten anfallen.




Abholung und Rückgabe


Das Fahrzeug kann am Abreisetag ab 15 Uhr abgeholt worden und am Rückreisetag bis spätestens 10 Uhr zurückgebracht werden. Bei Überschreitung der Mietzeiten können zusätzliche Kosten anfallen.




Sind Haustiere erlaubt?


Ob ein Haustier mitreisen darf, entscheidet der Vermieter. Sprechen Sie ihn vorher darauf an. Dann erhalten Sie eine Auflistung aller Fahrzeuge, die für sie in Frage kommen. Es fällt eine Sonderreinigungsgebühr von 49€ an.




Was gibt es noch zu beachten?


Alle Fahrzeuge sind Nichtraucher-Fahrzeuge.
Die detaillierten Mietbedingungen (AGB) finden Sie hier und bei den Vermieterstationen.
Alle Preise sind in Euro angegeben und verstehen sich inkl. MwSt. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise und viel Spaß bei der Planung Ihres Urlaubs!




Ist eine Stornierung möglich?


Möchten sie die Buchung stornieren, gelten nachfolgende Stornobedingungen:
• 30% des Brutto-Mietpreises vom Tag des Vertragsschlusses bis 51 Tagen vor vereinbarten Mietbeginn
• 50% des Brutto-Mietpreises vom 50. bis 31 Tage vor vereinbarten Mietbeginn
• 75% des Brutto-Mietpreises vom 30. bis 21 Tage vor vereinbarten Mietbeginn
• 90% des Brutto-Mietpreises vom 20. bis 11 Tage vor vereinbarten Mietbeginn
• 100% des Brutto-Mietpreises ab 10 Tage vor vereinbarten Mietbeginn
Wollen Sie das Reisemobil vor dem Ablauf der vereinbarten Mietzeit zurückgeben, müssen Sie den vertraglich vereinbarten Mietpreis zahlen. Sie können sich jedoch mit einer Reiserücktrittskostenversicherung gegen fällige Kosten schützen. Achten Sie bitte dabei auf die Bedingungen des Versicherers.





Ahorn Rent Oldenburg

Wilhelmshavener Heerstr. 325 | 26125 Oldenburg

Tel.: 0441/9602 220-28

ahorn@autohaus-gerdes.de

  • Black Facebook Icon